Zubehör

Erziehungshilfe für Hunde

 

Hunde-Erziehung ist menschliche Einwirkung auf einen Hund mit Ziel, dem Hund ein möglichst konfliktarmes Leben in der menschlichen Gesellschaft zu ermöglichen und ihn zu befähigen, die von ihm erwarteten spezifischen Aufgaben zu erfüllen. Als Grundlage für eine gelungene Erziehung ist es erforderlich, dass es klare Vorstellungen darüber gibt, was der Hund können soll, dass Handlungen und Aufgaben immer gleich definiert sind und Gewohnheiten ausgebildet werden.

4 goldene  Erziehungshilfen

Button1 Zubehör Erziehungshilfe 1:

Lassen Sie Ihren Vierbeiner nicht an der Leine mit anderen Hunden spielen, Sie loben ihren Hund nur dafür, dass er an der Leine zieht.

Button1 Zubehör Erziehungshilfe 2

Üben Sie das Alleine sein, wenn ihr Hund müde ist oder mit einen Knochen  beschäftigt ist. Loben Sie Ihren Hund nicht wenn Sie zurückkommen, sondern verhalten Sie sich ganz ruhig. Begrüßt ihr Hund Sie freudig, hocken sich hin um ihn von Anfang an nicht ans Anspringen zu gewöhnen.

Button1 Zubehör Erziehungshilfe 3:

Benagt ihr Welpe ihre Wohnungseinrichtung, sagen sie ruhig „nein“, nehmen Sie das Teil aus dem Fang und geben Sie ihm stattdessen einen Knochen.

Button1 Zubehör Erziehungshilfe 4:

Nach jedem Spielen, esseb, Schlafen alle (2,5 Stunden) muss ihr Hund zum „Klo“, immer an dieselbe Stelle und bleiben Sie dabei, bis er sein Geschäft erledigt hat. Sagen Sie ein Verknüpfungswort und loben ihn, so-bald er sich gelöst hat.